McCare wegen Billigbetreuung in der Kritik

24-Stunden-Service für Betagte ab 1935 Franken im Monat. Für diesen Preis kümmert sich eine Betreuerin Tag und Nacht um hilfsbedürftige Senioren. Doch hinter dem Schnäppchen steckt eine illegale Praxis. Das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) wirft McCare vor, die Betreuerinnen zu Dumpinglöhnen als Scheinselbstständige aus Osteuropa an Schweizer Kunden zu vermitteln.